Das Leben findet jetzt statt

Förmlich eine Schwäche von mir ist, im Internet von einem Thema zum nächsten zu surfen. Es gibt einfach zu viele interessante Informationen und das kostenlos. Wobei ich derzeit natürlich besonders schaue, was es denn da so alles für die Generation 50plus oder Best Agers oder Silver Surfen und wie wir uns derzeit nennen, so zu erfahren gibt. Ach ja, die Senioren habe ich doch glatt vergessen. Herr Freud läßt grüßen, denn dieser Begriff gefällt mir selbst am wenigsten. “Waaas, du in deinem Alter…”, nehme ich dagegen ganz gelassen hin. Wir haben schließlich das ganze Leben ein Alter. Wie geht es Ihnen damit?

Vielleicht war ich schon früher einmal auf dieser Seite gelandet, ich weiß es nicht mehr. Doch heute ist sie mir aufgefallen: 50plus.de. oder auch 50plus.ch, denn sie wurde 2012 von drei (ich wag es gar nicht zu schreiben) Schweizern ins Leben gerufen. Ich habe darin einige sehr interessante Artikel gefunden.

So auch von einem ernsthaft erkrankten Politiker, der deshalb sein Amt aufgibt und zum Abschluss auf die Frage, welches Motto er denn der Generation 50plus mit auf den Weg geben würde: “Nichts auf später verschieben. Das Leben findet jetzt statt.” Diese zwei Sätze habe ich mir schön säuberlich aufgeschrieben und auf den Badezimmerspiegel geklebt. Vielleicht wäre das auch etwas für Sie.

Die heftige Verletzung meiner Seele, die ich seit drei Tagen spürte, hat sich dadurch fast komplett verflüchtigt. Man kann sich in eine Sache richtig hineinsteigern und sich ganz mies fühlen, oder man kann tief ausatmen (zuerst ausatmen, dann einatmen), tief Luft holen und sich sagen: “Das ist kein guter Stil.” Dann fühlt man sich schon  besser und sieht die Situation aus einer anderen Sicht. Oft auch viel realistischer, und das wiederum macht das Leben häufig gleich leichter. Und darum geht es ja, sich das Leben mit den zur Verfügung stehenden Mitteln, leichter machen.

Das Leben findet jetzt statt

Stellen Sie sich auch manchmal die Frage: “Was würde ich bereuen, wenn ich jetzt auf dem Sterbebett liegen würde?” Immerhin kann uns diese Situation jeden Tag ereilen. Mich motiviert dieser Gedanke stets zu überlegen, was möchte ich im Leben gerne noch schaffen oder was möchte ich noch erleben.

Schon lange ist es ein Wunsch von mir die Kamelien- und Magnolienblüte im Tessin zu erleben. Und  wenn alles gut geht, werde ich es in diesem Jahr schaffen, denn eine Freundin hat meine Tochter und mich eingeladen. Sie haben vor vielen Jahren ein Haus am Wasser angemietet und wir haben schon viele schöne Stunden dort verbracht.

Der Kontakt ist übrigens vor fast 18 Jahren durch die gemeinsame Teilnahme an einen Seminar zustande gekommen. Wir hatten beide Interesse an den hawaiianischen Massagetechniken. Seminaren sind also nicht nur gut zur Weiterbildung, es lassen sich dort auch sehr gut beständige Kontakte knüpfen.

Resümee

Wir sollten immer versuchen, uns das Leben leichter zu machen. Dazu ist es wichtig, dass wir bewusst auf unsere Gedanken achten und unterscheiden, was zu uns gehört und was der Part des anderen ist. Und sich immer wieder fragen, was man im Leben noch erreichen oder erleben möchte. Das motiviert.

Bildnachweis: Zeit JETZT etwas zu verändern-Konzept © Stauke – Fotolia.com