Ein erfolgreicher Messebesuch

freizeit-reisemesse-free

Nachdem ich einige Jahre nicht mehr auf der Münchner f.r.e.e. war, habe ich ihr in der vergangenen Woche einen Besuch abgestattet. Denn das Thema Reisen wird bei Silberhorizont stets einen großen Platz einnehmen. Ich finde es auf Reisen jedenfalls immer wieder interessant zu sehen, wie unterschiedlich das Leben gelebt werden kann. Gemeinsam mit meiner Tochter habe ich mich auf der Messe über tolle Reiseziele informiert und große Reiselust bekommen. Aber aus dem Reisen wird vorläufig nichts werden, denn es gibt ja jetzt Silberhorizont, das unseren vollen Einsatz braucht.

Ideen sammeln

Jede Messe ist informativ und bringt einen selbst auf neue Ideen. Ich mag Messen. Und in diesem Fall wollten wir auch schauen, welche Anregungen wir für unser Projekt erhalten können und andererseits, welche Resonanz wir auf unsere Vorstellung bekommen werden.

Eine gefragte Zielgruppe

Natürlich, die Gruppe der Best und Silver Agers ist inzwischen eine sehr gefragte Zielgruppe und es gibt interessante Angebote für uns. Darüber werde ich auf diesem Platz hin und wieder auch berichten. Erfreulich war für uns die Bestätigung, dass es trotz der großen Auswahl an Gruppenreisen eben auch genug Menschen gibt, die gerne individuell verreisen möchten. Aber die Lust, dies allein zu tun, nimmt mit zunehmendem Alter einfach ab. Unter anderem dafür wollen wir mit diesem Portal eine Hilfe sein.

Eine erfreuliche Resonanz

Und so haben wir bei unserem Projekt Silberhorizont mit der Seite SilberhorizontReif trifft Aktiv  eine sehr positive Resonanz erfahren. Uns freut es natürlich. Es wird bei uns einfach öfters um’s Reisen gehen. Das ist ja auch etwas, das die Kommunikation fördert und unsere grauen Zellen anregt. Dies wiederum ist geistiges Fitnesstraining und hält uns fit. Und darum geht es Ihnen doch auch, stimmt’s?

„f.r.e.e. Solo“ – für Alleinreisende und Singles

Wir waren an dem Tag auf der Messe, der unter dem Thema „f.r.e.e. Solo“ stand. Ein Tag zur Freizeitgestaltung für Alleinreisende und Singles. So gab es eine Litfaßsäule an die man Zettel heften konnte, auf die man zuvor seine Wünsche bezüglich eines Freizeitpartners notiert hatte. Die Altersgruppe, die wir mit Silberhorizont ansprechen möchten, hatte die meisten Zettel angehängt. Welch eine Bestätigung für uns.

Reale Treffen sind gefragt

Dabei haben wir etwas erfahren, woran wir weniger gedacht hatten. Das ist der Wunsch nach realen Treffen, der häufiger genannt wurde. Um sich gleich von Angesicht zu Angesicht kennen lernen zu können. In Großstädten ist das ja auch einfacher zu realisieren und steht demnächst auf unserem Plan.

Tanzen ist nach wie vor beliebt

Denn nach wie vor steht das Tanzen als Möglichkeit zur Kontaktaufnahme an vorderster Stelle. Außerdem ist Tanzen ja auch ein schönes und wirkungsvolles Fitnesstraining. Wir wollen Möglichkeiten dafür schaffen und wünschen uns dafür eine große Resonanz Ihrerseits.

Fazit

Den Messetag haben meine Tochter und ich als sehr positiven Tag erlebt, denn er hat uns in unserem Vorhaben bestärkt, wir wurden auf die Idee einer Tanzveranstaltung gebracht und unser Team hat sich um eine Organisatorin vergrößert. Somit werden wir für Sie sicher immer interessanter werden.

Bildnachweis: