Allein oder gemeinsam einsam?

Allein oder gemeinsam einsam

Weihnachten 2021 mit all seinen Besonderheiten ist schon wieder Vergangenheit. Und während die einen darüber traurig sind, atmen die anderen erleichtert auf. Diese Befindlichkeit hat allerdings nur sehr bedingt aktuell etwas mit dem Virus zu tun. Da ist es manchmal egal ob man allein ist denn viel zu oft sind Menschen gemeinsam einsam. Das war schon immer so.

Weihnachten ist und bleibt für uns Deutsche einfach ein ganz besonderes Fest und wer das Glück hat und sich nach den Feiertagen noch Ruhe gönnen kann genießt diese ganz besonders und lässt dabei das zu Ende gehende Jahr Revue passieren.

Ich wünsche ganz vielen Leserinnen und Lesern, dass der Rückblick Zufriedenheit auslöst und allen anderen Menschen wünsche ich Kraft, Mut und Zuversicht für die Vorausschau auf das neue Jahr.

Uns ist sicher allen bewusst, dass uns auch 2022 nicht auf Rosen betten wird, sondern dass das Leben diverse Lernaufgaben bereit hält. Da ist es einfach hilfreich sich schon frühzeitig und positiv auf Herausforderungen einzustellen.

Natürlich ist es viel angenehmer wenn man die Herausforderungen des Lebens nicht allein meistern muss, sondern sich gegenseitig stützen kann. Unter diesem Gesichtspunkt kommt der Suche nach einem Partner noch eine nicht zu unterschätzende Komponente hinzu. Den Partner / die Partnerin ohne „Altlasten“ wird es immer weniger geben.

Es wird wohl demnächst weniger um die Augenfarbe oder andere Belanglosigkeiten bei der Suche gehen als darum, wie belastbar ist der/die andere, wie geht er/sie mit Schwierigkeiten um. Damit sind wir an einem Punkt der uns wohl alle in der ein oder anderen Form betrifft.

Wir müssen lernen mit Schwierigkeiten gut umzugehen. Es ist absolut überflüssig zu jammern denn damit ändert man nichts und es hilft einem nicht. Und das positive ist, man kann lernen gelassener zu werden und seine eigenen Kräfte zu mobilisieren. Das führt dazu, dass man an Selbstbewusstsein gewinnt und es führt dazu dass man/frau viel besser erkennt welcher Partner/welche Partnerin zu einem passt.

Womöglich ist das ein Weg um am nächsten Weihnachtsfest weder allein noch gemeinsam einsam zu sein. Denn schließlich ist es das, was sich doch jeder wünscht.

Als Begleitung auf diesem Weg kann ich Homodea für alle Altersgruppen wärmstens empfehlen. Auf dieser Plattform finden Sie eine Fülle von Anregungen und Inspirationen, Informationen zu den wichtigsten Lebensbereichen, ein umfangreiches Kursangebot und eine aktives Netzwerk.

Bildnachweis: